Zu den Ursprüngen von

Immer dem Lied nach

© Stille Nacht Oberndorf

Zu den Ursprüngen von "Stille Nacht"

Stille Nacht, Heilige Nacht: Am 24. Dezember 1818 ertönte in der Kapelle von Oberndorf im SalzburgerLand zum ersten Mal jene Melodie, die Menschen auf der ganzen Welt mit Weihnachten verbinden. Musik und Text schufen Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr. Ihre Geschichte und die des berühmten Weihnachtsliedes können Fans an den originalen Schauplätzen verfolgen.

Sechs "Stille Nacht Orte"
Salzburg Stadt, Arnsdorf, Oberndorf, Mariapfarr im Lungau, Wagrain und Hallein. An diesen sechs „Stille Nacht Orten“ lebten und wirkten die beiden Schöpfer. Salzburg Sightseeingtours präsentiert pünktlich zur Weihnachtszeit eine organisierte Rundfahrt durch das Stille Nacht Land Salzburg. Für rund 3,5 Stunden sind Gruppen bei der „Stille Nacht Tour“ mit dem Bus auf ab/bis Salzburg unterwegs. Zu sehen ist etwa das Benediktinerkloster St. Peter in Salzburg, wo sich Mohr als Sänger und Violinist ein Zubrot verdiente, oder das Schulhaus in Arnsdorf. Hier brachte Gruber die Melodie zum Welterfolg zu Papier. Als Ort der Uraufführung bildet die Station Oberndorf einen Höhepunkt inklusive Besuch des Stille-Nacht-Museums. Im Stille Nacht-Museum in der Halleiner Stadtpfarrkirche bestaunt die Fangemeinde die Gitarre, auf der Franz Xaver Gruber die Erstaufführung begleitete. 

Eine Reise zu den Ursprüngen von Stille Nacht ist auch individuell möglich. Die neue „Stille Nacht Land Card“ gewährt ermäßigten Eintritt zu den verschiedenen Stille Nacht-Museen und ist vier Wochen lang gültig. Dazu gibt es eine neue, kostenlose Stille-Nacht-Broschüre, die in allen Stille Nacht Orten erhältlich ist.

Sightseeingtour „Stille Nacht, Heilige Nacht“
Bustour von rund 3,5 Stunden Dauer
buchbar bei Gray Line Salzburg Sightseeing Tours, T.: +43/(0)662/881616

Preis:
Erwachsene 37 Euro, Kinder 17 Euro, inklusive Eintritte

Stille Nacht Land Card
erhältlich bei den Tourismusverbänden Oberndorf, Hallein, Wagrain und Mariapfarr sowie in den Stille Nacht-Museen Oberndorf, Mariapfarr, Wagrain und Hallein.

Preis:
Erwachsene 5 Euro, Kinder 2,50 Euro 

Stille Nacht Land
Tourismusverband Hallein/Bad Dürrnberg
E-Mail: office@hallein.com
Web: www.stillenachtland.at
T.: +43/(0)6245/85394

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Irre Aktion Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Italienische Hotels möchten, dass ihre Gäste wieder mehr Sex haben. 4
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen