Neue Art der Eiszeit im

Veganer Eisgenuss

Neue Art der Eiszeit im "Veganista"

Jeden Morgen wird das Eis im Veganista frisch zubereitet. Dabei wird besonders auf natürliche Inhaltsstoffe und beste Qualität der verarbeiteten Produkte Wert gelegt. Die Schwestern selbst bezeichnen ihr Eis als "ehrlich" und gehen bei der Auswahl der Zutaten keine Kompromisse ein – und das schmeckt man auch!

veganista © veganista

Täglich bieten die Shops 18 verschiedene Sorten der kalten Köstlichkeit an. Zwischen Erdbeere und Schokolade mischen sich Sorten wie Basilikum oder Schwarzer Sesam. Eine besonders schöne und kräftige Farbgebung hat das Lavendeleis. Nicht nur für VeganerInnen, auch für DiabetikerInnen geeignete Sorten finden einen Platz in der Eisvitrine.

Seit der Eröffnung des ersten Eissalons 2013 hat sich einiges getan. Insgesamt befinden sich bereits vier der beliebten Eisgeschäfte in Wien. Besonders gelungen sind die vielgefragten "Inbetwiener". Hierbei handelt es sich um eine Art Eis-Sandwich: zwei Cookies und in der Mitte das leckere Veganista-Eis. Die Geschwister haben auch die Merchandising-Trommel geschlagen und vertreiben Produkte wie T-Shirts, Taschen oder ein Buch mit Eis-Rezepten zum Selbermachen.

Veganista © veganista

Trotz der kleinen Räumlichkeiten lieben die Kunden die Shops und der Salon ist stets gut besucht. Von Montag bis Freitag hat der Shop täglich von 12:00–23:00 Uhr geöffnet. Am Wochenende öffnen die Schwestern eine Stunde früher.


Havmöller&Paller Gmbh
Neustiftgasse 23/3
1070 Wien
www.veganista.at

Diesen Artikel teilen:
entgeltliche Einschaltung

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen