Rekordjackpot: Raab ist unschlagbar!

Schlag den Raab

© dpa, Pro 7

Rekordjackpot: Raab ist unschlagbar!

Wer hält endlich diesen Mann auf? Noch nie konnte Stefan Raab nach der Sommerpause gewinnen. Aber auch diesmal ließ sich der TV- Entertainer die Siegeslust nicht nehmen. Bereits zum fünften Mal in Folge siegte Moderator Stefan Raab (45) im TV-Duell „Schlag den Raab“.

2,5 Millionen Euro warteten im Jackpot

Der Abend begann mit einem schwer bepackten Moderator Steven Gätjen, der das ganze Geld im Jackpot kaum tragen konnte, denn erst zum dritten Mal in der Geschichte von „Schlag den Raab“ ging es um 2,5 Millionen Euro.

Polizistin setze sich durch
Seit langen wurde endlich wieder mal eine Gegnerin gewählt. Mit deutlichem Abstand konnte sich die 30- jährige Polizistin Manuela Kurrat aus Magdeburg durchsetzen. Der Abend war zunächst sehr einseitig. Raab gewann die ersten acht Spiele (darunter „Blamieren oder Kassieren“, „Blindenschrift“ und sogar „Autorennen“) souverän, bis auf Spiel vier. Dort ging es darum, rückwärts gespielte Musiktitel zu erraten. Besonders peinlich für Raab: Den Song des ESC-Schützlings Roman Lob(„Standing Still“), konnte er nicht erkennen.

Kommissarin zeigte Biss
Doch dann siegte sie drei Spiele in Folge („Billardkegeln“, „ABC-Quiz“ und „Ballball“), holte auf. Endlich zeigte die Kommissarin Biss und Emotionen - vielleicht zu spät. Denn Raab war ab dem ersten Spiel ehrgeizig wie eh und je, sprang herum, schrie mehrmals „Schei**!“, brülle, stöhnte, jauchzte: ein richtiger Kämpfer! Manchmal auch etwas übermütig, so stellte Raab bei einem Spiel fest: „Interessant, dass ich das nicht weiß.“

Joss Stone & Lena mit neuer Single
Zwischen dem Kampf um 2,5 Millionen Euro gab's viel Musik. Soul-Talent Joss Stone (25) präsentierte im pinken Hippiekleid ihren neuen Song „While You're Out Looking For Sugar“ und Lena (21) verzauberte mit ihrer neuen Single „Stardust“, umarmte danach ihren verschwitzten Entdecker Raab. Gossips „Move In The Right Dierection“ heizte dank Beth Ditto (31) im knallroten Dress der Sendung nochmal richtig ein.

Nach Mitternacht: Matchball für Raab
Im Matchball-Spiel ging es darum, abwechselnd jeweils einen Block aus einem Holzturm zu ziehen. Fällt der Turm beim Herausziehen des Holzblocks, verliert man. Minutenlang zogen Raab und Manuela Block für Block aus dem immer wackligeren Holzturm. Dann war Manuela an der Reihe, zog langsam aus dem fast komplett gelöcherten Holzturm einen Block. Der Turm kippte, sie versuchte noch zu stabilisieren, aber vergeblich.

Jackpot steht auf 3 Millionen Euro!
Um 01:25 Uhr fiel der Holzturm in sich zusammen – und mit ihm der Traum von 2,5 Millionen Euro für Manuela Kurrat. Damit steht der Jackpot erstmals seit 2009 wieder bei 3 Millionen Euro!

Am 17. November gibt's den nächsten Versuch, das „Sparschwein von ProSieben“ zu schlagen und an das Geld zu kommen.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden