Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Werbedesaster

Hyundai zieht Selbstmord-Spot zurück

Mehr Flop- als Hot Hpot. Der südkoreanische Autohersteller Hyundai zieht seinen kontroversen Selbstmord-Spot wieder zurück. Im Spot versucht ein Mann, sich zu töten. Und scheitert an seinem Wasserstoff-Auto. Die makabere Werbung hat einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Hyuandai meldete via Twitter: "Hyundai Motors entschuldigt sich von ganzem Herzen für das anstößige, im Internet verbreitete Video."

28. April 2013, 15:02

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.