Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Autobomben

Türkei: Blutbad in Reyhanli

Es ist der schwerste Anschlag in der Türkei seit Jahren: Bei der Explosion zweier Autobomben sind in Reyhanli (Türkei) am Samstag mindestens 46 Menschen getötet und mehr als Hundert verletzt worden Die Regierung in Ankara macht das syrische Assad-Regime für das Blutbad verantwortlich. Amateurfilmer hielten die schrecklichen Bilder nach dem Attentat fest.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.