07. Juni 2010 13:00

Umweltfreundlich 

Biologisches Mittel gegen Ölkatastrophe?

Dieses Mittel zerstört auf natürliche Weise die Molekülstruktur des Öls.

Biologisches Mittel gegen Ölkatastrophe?
© sxc

Als vor mehr als 4 Wochen die Ölplattform Deepwater Horizon ein Leck bekam, dachte noch niemand daran, dass dies möglicherweise die schlimmste Umweltkatastrophe seit Menschengedenken auslösen könnte. Denn seit damals strömen täglich bis zu 800.000L Erdöl unkontrolliert in den Golf von Mexiko und verpesten nach und nach das Meer und alle Lebewesen.

Problem der ganzen Welt
Wie lange wird es dauern bis die ganze Welt die Auswirkungen spüren wird? Wird man in zum Beispiel in einem Restaurant den Fisch noch gewissenlos essen können? Wird man wissen, ob Fleisch, Gemüse und Obst nicht ebenso durch Umwelteinflüsse bereits ungenießbar geworden sind? Welche Tiere werden aussterben? Wird es noch lange blitz-blaues Wasser geben? Wird sich immer mehr giftiger Schlamm und Schlick auf den Stränden festsetzen? Wie lange wird die Natur brauchen, um sich wieder selbst zu regenerieren? Wird sie sich jemals regenerieren können, wenn Unmengen giftiger Chemie zusätzlich ins Wasser gekippt werden, um dem Problem so angeblich Herr zu werden? Und nun rast der Ölteppich unaufhaltsam auf den Atlantik zu. Bald ist das Problem nicht mehr nur ein Amerikanisches... in Wahrheit ist es seit Ausbruch der Katastrophe ein Problem der ganzen Welt.

Natürliches Mittel soll helfen
Was wäre, wenn es ein 100% biologisches und biologisch abbaubares Mittel zur Bekämpfung der Ölpest bereits gibt, welches auf natürliche Weise die Molekülstruktur des Öls zerstört. Und so das Öl sich mit dem Wasser vermischen und von der Umwelt auf natürliche Art und Weise abgebaut werden könnte? Das Öl würde sich zersetzten und bliebe auf keiner Oberfläche mehr haften. Ebenso könnten Tiere und Menschen vom Öl befreit werden. Biosativa ist ein biologischer, absolut ungiftiger, wasserlöslicher Reiniger für die Umwelt. Er besteht im Wesentlichen aus Hanföl (Cannabis Sativa) und Hefe.

Mehr Infos: www.biosativa.com




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |