28. Oktober 2011 21:10

Ab 2012 

Gigantisches Solarkraftwerk in Planung

Eine Münchner Firma will das Projekt ab 2012 in Marokko realisieren.

Gigantisches Solarkraftwerk in Planung
© EPA

Zwei Jahre nach dem Start der Wüstenstrominitiative Desertec soll die Verwirklichung des Mammutprojekts näher rücken: Ein Pilotkraftwerk will die Planungsgesellschaft Desertec Industrial Initiative (DII) einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag) zufolge in Marokko errichten. "Der Bau soll 2012 beginnen", sagte Projektleiter Ernst Rauch von Munich Re, Gesellschafterin und Desertec-Initiator, dem Blatt. Der erste Strom könnte 2014 fließen. Für das Projekt sind Investitionen von bis zu zwei Milliarden Euro nötig.

Die Kapazität solle bei 500 Megawatt liegen - der Hälfte eines Atomkraftwerks. Allein die Kosten für die erste Baustufe, ein Kraftwerk mit einer Leistung von 150 Megawatt, veranschlagt die Initiative bis zu 600 Millionen Euro. "Je nach Technik kann 2014, spätestens 2016, der erste Strom fließen", kündigte Rauch an. Die Energie solle lokal verwendet, aber auch nach Europa exportiert werden.

Bis 2050 sollen bis zu 15 Prozent der europäischen Stromnachfrage über Öko-Energien - vor allem Solarstrom - aus Nordafrika gedeckt werden. Insgesamt kann dies bis zu 400 Milliarden Euro kosten - an der Industrieinitiative Desertec sind auch deutsche Konzerne wie Siemens und Eon beteiligt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare