20. Mai 2011 08:22

GreenExpo 

Ein Blick auf die Welt von morgen

Gewinnen Sie einen Einblick in die Welt von morgen mit Rücksicht auf unsere Erde.

Ein Blick auf die Welt von morgen
© sxc

Neue Mobilitätsformen mit Elektro- und Hybridautos, Gesundheits-Checks durch Top-Ärzte und Vorträge von Wissenschaftern zu Atomkraft und Klimawandel: von 24. bis 26. Juni will die in Wien stattfindende Zukunftsausstellung greenEXPO11 am Heldenplatz einen Einblick in die Welt von morgen mit Rücksicht auf unseren Planeten ermöglichen. Bei freiem Eintritt gibt es neben Kinderprogramm auch eine Kochshow mit Bio-Cooking und einer Fashionshow mit Öko-Mode-Labels.

Die Highlights der greenEXPO11:

+ Mobilitätswelt - präsentiert vom ÖAMTC

In der Mobilitätswelt können Elektroautos wie der Mitsubishi i-MiEV oder Hybridfahrzeuge wie der Honda Jazz kostenlos getestet werden. E-mobility in Niederösterreich präsentiert einen E-Parcours, wo das Fahren mit E-Bikes und Scooter ausprobiert werden kann. Ein Sprit-Spar-Simulator des ÖAMTC zeigt, wie man nicht nur Kosten reduzieren, sondern auch die Umwelt aktiv schützen kann. Die Wiener Linien informieren in einem eigenen FUTURE LAB, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln CO2 sparen kann.

+ Neue Technologien und Innovationen
Unglaubliche Technologien und Innovationen, die unser Leben revolutionieren können, finden die BesucherInnen in eigenen großen FUTURE LABS. Die greenEXPO11 zeigt Erfindungen und Entwicklungen aus allen Lebensbereichen, die unseren Alltag verändern werden.

+ Prominente Gäste auf der Talking Green Bühne
Auf der Talking Green-Bühne wechseln sich drei Tage lang Experten, Wissenschaftler und Prominente ab. Moderiert von den Publikumslieblingen Claudia Stöckl, Reinhard Jesionek und Dieter Chmelar schildern Klimaforscher Herbert Formayer, Footprint-Experte Wolfgang Pekny, Nachhaltigkeitsforscher Alfred Strigl oder Tiergarten Schönbrunn-Direktorin Dagmar Schratter, wie unser Leben in Zukunft aussehen wird. Aber auch engagierte Persönlichkeiten wie Bestsellerautorin Hera Lind, Schauspielerin Marika Lichter, Alfons Haider oder Miguel Herz-Kestranek sind zu Gast.

+  Info-Checkpoints

Info-Checkpoints liefern alle wesentlichen Informationen zum Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Wasser, Klimawandel, Luft, Ernährung, Green Jobs etc. Dazu gibt es Gratis-Tests auf Umweltbelastung, Ernährungsberatung u.v.m.

+ Vorträge führender Wissenschaftler & Experten

Wie gefährlich sind die Atomkraftwerke jenseits unserer Grenzen? Wie berechnet man den CO2-Fußabdruck? Warum versorgt man nicht die ganze Welt mit Solarstrom aus der Wüste? Experten und Wissenschaftler halten Vorträge zu allen Themen, die uns bewegen - vom Klimawandel bis zur Zukunft unseres Planeten - und stehen dann in eigenen Foren und an den Checkpoints zum persönlichen Gespräch zur Verfügung, geben Tipps und Empfehlungen.

+ Die greenEXPO11-Gesundheitswelt
 Nachhaltig leben kann nur, wer fit und gesund ist: In der großen Gesundheitswelt können BesucherInnen an mehreren Checkpoints kostenlos ihren Gesundheitsstatus von Top-Ärzten checken lassen - von "Mein Herz", "Mein Blutdruck" über "Wie ich Krebs vermeiden kann", "Meine Lunge" bis zu "Stress & Burn-out". Ärzte informieren an allen drei Tagen, wie jeder seinen persönlichen Lebensstil optimieren kann.

+ Bio-Kochshows mit Starköchen
In der Bio-Showküche kann man prominenten Köchen auf der Ja! Natürlich-Bühne zusehen, wie sie mit biologischen und regionalen Lebensmitteln Top-Menüs kreieren. Neben den Kochshows können Besucher im Ja! Natürlich-Kräutergarten auch testen, wie Blüten und Kräuter schmecken, die man selbst pflückt. Eigene Life-Balance-Restaurants in der AMA-Gastrostraße bieten den BesucherInnen ausschließlich Healthy Food an: vitaminreiche Speisen aus biologischer Landwirtschaft, regionale und Fairtrade-Produkte.

+ Fashionshow mit Öko-Mode-Labels
In der Lifestyle-Welt zeigen Modelabels wie CharLe aus Berlin, Shirtsberry, greenground, karlaA oder der Eco Fashion-Spezialist United Elements in Modeschauen am Catwalk, wie modern und trendig Fairtrade-Mode sein kann.

+ Green Living-Welt zeigt nachhaltiges Wohnen
Die Green Living Welt, präsentiert von Backhausen, zeigt, wie man nachhaltig leben kann und welche Produkte nicht nur unser Leben verschönern, sondern wie diese auch für ein gutes Gewissen sorgen. CEO Reinhard Backhausen: "Heute werden die Weichen für das Leben der nächsten Generationen gestellt. Die greenEXPO11 wird auf faszinierende Art und Weise das  nachhaltige Denken und Handeln der Besucher positiv beeinflussen."

+ Naturkosmetik
In der Florena-Naturkosmetikwelt kann man nicht nur biologische Cremen und Produkte testen, sondern auch erleben, wie Avocado-Öl duftet, sich Aloe Vera anfühlt oder roter Reis schmeckt. Und man kann vor Ort zusehen, wie Naturkosmetik hergestellt wird.

+ Große Kids World
In der großen Kids World in Kooperation mit dem Lebensministerium und Urlaub am Bauernhof sollen Kinder spielerisch ein Bewusstsein für die Umwelt entwickeln. Die AMA-Lehrpfade erklären, wo unsere Nahrungsmittel herkommen. In einem echten Römerlager in Zusammenarbeit mit der niederösterreichischen Landesausstellung Carnuntum erfährt man alles über die Römer als Wissenschaftler, die ersten Wasserstraßen und Aquädukte und was wir heute noch von den Römern lernen können.

+ B2B-Welt
Die greenEXPO11 ist nicht nur eine Publikumsmesse, sondern auch eine Fachmesse mit einer Vielzahl an Services für Fachbesucher, B2B-LABS für die Kommunikation zwischen Anbieter und Ausstellern, B2B-Counter und eigenen Führungen für Fachpublikum.

Mehr Infos: www.greenexpo.at




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare