20. Dezember 2010 10:42

Löffel oder Augenmaß 

Österreicher messen Waschmittel kaum

Nachhaltigkeitsinitiative von Umweltministerium und haushalt.aktiv gestartet.

Österreicher messen Waschmittel kaum
© sxc

Die Österreicher unterschätzen, wie wichtig die richtige Dosierung des Waschmittels für den Erfolg ist. Etwas mehr als jeder Dritte dosiert laut einer Umfrage Waschmittel nach Gefühl, jeder Zehnte mit einem beliebigen Becher oder Löffel. Nur 62 Prozent verwenden den für die Dosierung vorgesehenen Messbecher. Für mehr Hintergrundwissen zum Thema waschen und Nachhaltigkeit starteten das Umweltministerium und die Branchenplattform haushalt.aktiv jetzt eine Initiative.

Aktiver Beitrag
"Wir alle tragen im Alltag Verantwortung für den Erhalt unserer intakten Umwelt. Immer mehr Konsumenten wollen auch beim Waschen und Reinigen einen aktiven Beitrag leisten", sagte Umweltminister Niki Berlakovich (V). Die Initiative "Jetzt umdenken - kleine Schritte mit großer Wirkung" gebe Tipps und Hinweise, wie man mit kleinen Handgriffen einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten könne und zusätzlich Geld spare.

Vielen Österreichern ist nicht bewusst, dass es bei Waschmitteln unterschiedliche Messbecher je nach Marke und Produktart - Pulver, Kompaktate, flüssig, Gel - gibt. Männer halten sich mit 67 Prozent eher an die Dosierungsempfehlungen der Hersteller, Frauen nur zu 58 Prozent, ergab die repräsentative Online-Studie, die haushalt.aktiv bei Marketagent.com im Frühsommer 2010 in Auftrag gegeben hat. Befragt wurden 500 Österreicher im Alter von 18 bis 65 Jahren.

Richtige Temperatur

Auch die Wahl der richtigen Waschtemperatur spart Energie und Geld. "Es ist erfreulich, dass nur mehr eine kleine Gruppe von 16 Prozent der Befragten glaubt, dass Wäsche nur richtig sauber wird, wenn sie mit mindestens 60 Grad gewaschen wird", so Gerhard Gribl von haushalt.aktiv. Jeder Dritte wählt die Temperatur so niedrig wie möglich, um Energie zu sparen. Jeder Zweite folgt der Empfehlung auf dem Pflegeetikett. Auffallend ist - wie schon beim Dosieren - der Unterschied zwischen Männern und Frauen. Männer halten sich auch bei der Temperaturwahl mit 64 Prozent viel häufiger an die Angaben als Frauen, bei denen nicht einmal jede Zweite darauf achtet.

Informationen zur Nachhaltigkeitsinitiative und dem haushalt.aktiv Folder "Tipps für nachhaltiges Waschen und Reinigen" sind auf folgenden Homepages zu finden: www.lebensministerium.at oder www.haushalt-aktiv.at
 




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
1 Posting
NeuesVonGestern meint am 05.01.2011 07:44:14 ANTWORTEN >
tja, die waschleistung der waschmittel ist einfach mies
Seiten: 1