Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

5.1-Soundsystem Vergleich 2018

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten 5.1-Soundsysteme.

Wer Musik oder den Sound von Filmen und Computerspielen richtig genießen möchte, dem reichen einfache Lautsprecher meist nicht. Für den richtigen Klang empfehlen sich Surround- oder Soundsysteme. Diese sind etwa als 2.1-, 5.1- oder 7.1-Soundsysteme erhältlich. Die erste Ziffer steht für die Anzahl der Hauptkanäle. Je mehr dieser Kanäle ein Soundsystem hat, desto mehr Lautsprecher werden im Raum aufgestellt. Und diese sorgen für einen sehr präzisen Klang.

Worauf die Experten bei Tests von 5.1-Soundsystemen achten und welches System für Ihre Zwecke geeignet ist, erfahren Sie in unserem Vergleich. Werfen Sie einen Blick in unsere Vergleichstabelle, um einen Überblick über die wichtigsten Zahlen und Daten zu erhalten.

Kaufberatung zum 5.1-Soundsystem-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres 5.1-Soundsystem-Testsiegers!

  • 5.1-Soundsysteme eignen sich sehr gut für Ihr Heimkino. 5 Hauptkanäle und ein Tieftoneffektkanal sorgen für einen räumlichen Klang. Auch Kinos setzen auf das bewährte 5.1-System.
  • 5.1-Soundsysteme bestehen aus einer Center-Box, zwei Front- und zwei Rear-Lautsprechern sowie einem Subwoofer. Moderne Systeme können Sie per Bluetooth sogar mit Ihrem Smartphone steuern.
  • Achten Sie bei der Wahl des besten 5.1-Soundsystems für Ihr Zuhause auf Klangqualität, eine gute Leistung und eine hochwertige Verarbeitung.

5.1-soundsystem-test

Selbst die besten Fernseher und Computer fabrizieren manchmal einen eher blechern klingenden Sound. Ein solcher Ton kann das Film- oder Spielerlebnis arg in Mitleidenschaft ziehen. Wenn Sie einen teuren 4k-Fernseher haben und mit diesem einen aktuellen Film auf Blu-Ray anschauen wollen, genießen Sie ein gestochen scharfes Bild. Da sollte natürlich auch der Ton mithalten können. Ein 5.1-Soundsystem kann das, was der Fernseher allein nicht zu leisten vermag. Es sorgt für einen guten und vor allem räumlichen Klang. Sind die 5.1-Lautsprecher optimal aufgestellt, erleben Sie eine besonders realistische Soundkulisse.

Wir haben einige 5.1-Soundsystem-Tests für Sie studiert und eine Auswahl verschiedener Geräte in unserem 5.1-Soundsystem-Vergleich 2018 zusammengefasst. Finden Sie mit unserem Ratgeber das beste 5.1-Soundsystem für Heimkino, PC oder Musikanlage.

1. 5.1-Soundsysteme: 6 Kanäle für realistischen Surroundsound

Das Heimkino mit Dolby- 5.1-Soundsystem: Das sind 5 Hauptkanäle und ein Tieftoneffektkanal, die für einen realistischen Surroundsound sorgen. Sie kennen das Dolby-5.1-Soundsystem vermutlich aus dem Kino. Von dort aus hat es seinen Weg in die Heimkinos und Wohnzimmer gefunden. Neben Blockbustern lassen sich auch Konsolen- und Computerspiele realistisch genießen. Und auch Ihre Lieblingsmusik wird zum besonderen Klangerlebnis, wenn Sie die richtigen Lautsprecher an Ihre Musikanlage anschließen.

Die Geschichte des 5.1-Soundsystems

Ihren Ursprung haben Mehrkanal-Soundsysteme in der Kinotechnik. Mit dem Film Apocalypse Now etablierte sich der Dolby 5.1-Sound endgültig in den Kinos. Seit der Mitte der 1990er Jahre findet das Format auch in privaten Haushalten Anwendung.

Um diesen Sound zu genießen, schließen Sie einen Center und jeweils zwei Front- und Rear-Lautsprecher an einen Verstärker an, der wiederum mit einem Blu-Ray-Player oder einer Konsole verbunden ist. Dieser Verstärker wandelt die entsprechenden Signale in Surround-Sound um und leitet sie an die verschiedenen 5.1-Lautsprecher weiter.

Die Vor- und Nachteile von 5.1-Soundsystemen im Kurzüberblick:

  • optimal für Surround-Sound bei Filmen und Konsolen-Spielen
  • raumfüllender als reguläre Boxen und Soundbars
  • Komplettsysteme oft schon abgestimmt
  • fordern mehr Raum

2. Kaufberatung: So finden Sie das richtige 5.1-Soundsystem

Wenn Sie ein gutes 5.1-Soundsystem kaufen möchten, werden Sie nicht drumherum kommen, verschiedene Systeme zur Probe zu hören. Alternativ können Sie sich auf zahlreiche Erfahrungsberichte von anderen Nutzern verlassen, die verschiedene Produkte im Internet ausführlich bewerten. Derartige Bewertungen sind auch in die Ergebnisse unseres Vergleichs eingeflossen.

5.1-Soundsysteme bestehen aus verschiedenen Lautsprechern. Ein solches Set von Lautsprechern muss gut auf den Raum abgestimmt sein, in dem es stehen wird.

2.1. Leistung

Die Leistung eines Soundsystems zu bewerten bzw. die Angaben richtig einschätzen zu können, ist nicht immer ganz einfach. Gerade im Bezug auf die Lautsprecher-Leistung gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Messverfahren:

Verfahren Beschreibung
RMS RMS steht für Root Mean Square und damit für ein Messverfahren, das die Leistung über den gesamten Frequenzbereich prüft. Vorgenommen wird die Messung über Pink Noise (Rosa Rauschen) und White Noise (Weißes Rauschen).
Sinus-Dauerton Dieses Messverfahren wird nur bei Endstufen angewendet. Es ist vergleichbar mit dem RMS.
Peak Peak bedeutet Gipfel. Damit ist das Wesentliche dieses Messverfahrens erklärt: Es gibt die kurzzeitige Spitzenleistung eines Lautsprechers an. Da diese in der Regel höher ist als die RMS-Leistung, ist diese Angabe besonders beliebt, wenn es darum geht Lautsprecher zu bewerben.
Nennleistung Den Begriff Nennleistung kennt man aus dem Strombereich. Gemeint ist meist eine Leistung im Bereich der Kategorie RMS. Ein einheitliches Messverfahren gibt es hier allerdings nicht.
Verlustleistung Dieser Teil der Leistung geht als Wärme verloren.
PMPO Peak Music Power Output ist nichts anderes als ein erfundener Wert. Auch dieser zielt auf die kurzzeitige Spitzenleistung ab und kann keinerlei Aussage treffen über die tatsächliche Leistung.

Häufig sorgen Hersteller und Verkäufer von Soundsystemen mit Begriffen für Verwirrung beim Kunden. Oft wird dies auch ausgenutzt, um die Leistung von Lautsprechern besser darzustellen als sie ist.

2.2. Klangqualität

Orientieren Sie sich in Bezug auf die Klangqualität nicht am Preis. Ein hoher Preis sagt nichts aus über die Qualität des Tons. Auch günstige 5.1-Soundsysteme können in Ihrem Heimkino für einen tollen Sound sorgen. Egal ob Samsung 5.1-Soundsystem oder Teufel 5.1-Soundsystem: Ob die Klangqualität eines Lautsprechers Ihren persönlichen Wünschen entspricht, können Sie meist nur durch Probehören herausfinden.

Tipp: Beachten Sie bei der Wahl Ihres 5.1-Soundsystems, dass Downfire-Subwoofer oft auch von Nachbarn gut wahrgenommen werden können.

2.3. Kabellose 5.1-Soundsysteme

5.1-soundsystem-vergleich-test

Mit kabellosen Systemen schaffen Sie ein besonders edles Design.

Wenn Sie ein Soundsystem in Ihrem Wohnzimmer installieren, sei es ein Bose 5.1-Soundsystem oder ein Sony 5.1-Soundsystem, ist dies in aller Regel mit einer Vielzahl von Kabeln verbunden. Es gibt aber auch sogenannte Wireless 5.1-Soundsysteme. Diese 5.1-Soundsysteme sind kabellos – allerdings nicht komplett kabellos. Meist sind die Verstärker sehr wohl mit einem Kabel angeschlossen und auch die Frontboxen verfügen über Kabel.

Meist sind lediglich die Rearboxen des 5.1-Soundsystem über Bluetooth mit dem Verstärker verbunden. Wenn Sie also ein 5.1-Soundsystem mit Funk suchen, wird auch dieses nicht komplett ohne Kabel auskommen. Da die Verbindung der Rearboxen aber erfahrungsgemäß den größeren Kabelsalat verursachen, ist diese Lösung schon ein guter Schritt in Richtung eines kabellosen Heimkino-Sounds.

3. Wichtige Marken und Hersteller

Gute Soundsysteme gehören bei vielen Unterhaltungselektronik-Anbietern längst zum Standard-Portfolio. Entsprechend groß ist auch die Auswahl, weshalb wir Ihnen nachfolgend einige empfehlenswerte Marken und Hersteller aufgelistet haben:

  • Auna
  • Bose
  • Canton
  • Elac
  • harman/kardon
  • Jamo
  • JBL
  • KEF
  • LG
  • Logitech
  • Magnat
  • Quadral
  • Philips
  • Samsung
  • Sony
  • Teufel
  • Yamaha

4. FAQ

4.1. Wie soll ich das 5.1-Soundsystem aufstellen?

dolby-soundsystem-kaufen.

Die Bestandteile eines Dolby 5.1-Soundsystems.

Für das beste Klangerlebnis ist nicht nur das 5.1-Surround-System selbst wichtig, sondern auch der richtige Aufbau der Lautsprecher. Wenn die Lautsprecher nicht an den richtigen Positionen stehen, können Sie nicht das gesamte Potenzial der Geräte ausschöpfen. Ehe Sie das 5.1-Soundsystem richtig einstellen können, müssen Sie es also erst einmal richtig aufstellen.

Stellen Sie den Center-Lautsprecher vorne auf, etwa direkt am Fernseher. Rechts und links davon werden die beiden Front-Lautsprecher aufgestellt. Diese sollten in einem 30° Winkel zu Ihnen als Hörer stehen. Die beiden Rear-Lautsprecher sind oft etwas kleiner als die Front-Lautsprecher. Sie werden in einem Winkel von 110° zu Ihnen aufgestellt.

Der Tiefton-Lautsprecher, also der Subwoofer, wird ebenfalls im Frontbereich aufgestellt.

4.2. Was ist besser: ein 2.1- oder ein 5.1-Soundsystem?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Man könnte den Gedanken haben, dass die Zahl der verwendeten Hochtöner für die Qualität des Klangs ausschlaggebend sei. Allerdings ist dies nicht unbedingt der Fall. So kann es sein, dass ein hochwertiges Soundsystem vom Typ 2.1 einen deutlich besseren Klang hat als ein günstiges 7.1-Soundsystem.
Die meisten 2.1- und 5.1-Soundsysteme in Tests überzeugen mit Flexibilität. Diese ist notwendig, um bei Filmen eine ebenso gute Klangqualität zu liefern wie bei Jazz- oder Techno-Musik.

Auch wenn eine 5.1-Anlage zwei Boxen weniger hat als ein 7.1-Soundsystem, können hier hochwertige Geräte einen besseren Klang haben als ein günstiges 7.1-System. Aber auch mit einem günstigen 5.1-Soundsystem können Sie Ihr Heimkino gut ausrüsten.

4.3. Wie kann ich ein 5.1-Soundsystem an meinen PC anschließen?

Wenn Sie ein 5.1-Soundsystem am PC nutzen möchten, sollten Sie zunächst überprüfen, ob Ihre Soundkarte eine 5.1-Anlage unterstützt. Dazu können Sie entweder einen Blick in die Bedienungsanleitung oder auf die Rückseite Ihres Computers werfen. Wenn Sie dort drei Audio-Anschlüsse Ihrer Soundkarte finden, können Sie die Kabel Ihrer 5.1-Soundanlage anschließen. In der Regel haben Anschlüsse dieser Art die Farben grün, orange und schwarz.

Der grüne Anschluss ist für die Frontboxen, der orangefarbene für Subwoofer und Center und der schwarze für die Rearboxen.

Haben Sie die Lautsprecher an Ihren Computer angeschlossen, müssen Sie gegebenenfalls die Toneinstellungen des Computers anpassen. Oft müssen diese von 2.1 auf ein 5.1 PC-Soundsystem umgestellt werden.

Eine ausführliche Anleitung zum Anschließen des 5.1-Soundsystems legen die Hersteller den Soundsystemen bei. Wenn Sie neben dem PC andere Geräte an das Soundsystem anschließen, nutzen Sie für den PC am besten den Anschluss Aux des 5.1-Soundsystems.

4.4. Wie viel Watt sollte ein 5.1-Soundsystem haben?

soundsystem-5.1-test

Diese Anschlüsse benötigen Sie für ein Soundsystem mit mehreren Lautsprechern + Subwoofer.

Die Wattzahl gibt eine grobe Orientierung, macht aber allein keine Aussage über die tatsächliche Qualität des Klangs in Ihrem Wohnzimmer. Wie viel Watt eine 5.1-Soundanlage haben sollte, hängt auch von der Größe des zu beschallenden Raumes ab:

  • Kleiner Raum (1-2 Personen): 40 – 100 Watt
  • Großer Raum (> 4 Personen): 80 – 150 Watt
  • Mehrere Räume (Musikveranstaltungen): 200 – 300 Watt

Beachten Sie, dass diese Werte nur eine Orientierung geben sollen. Sie sind keinesfalls in Stein gemeißelt. Die meisten Geräte in Tests von 5.1-Soundsystemen haben den besten Klang, wenn sie nicht komplett ausgereizt werden.

4.5. Wie bewertet die Stiftung Warentest 5.1-Soundsysteme?

Für die Ausgabe 12/2013 haben die Experten der Stiftung Warentest 12 Sound-Systeme getestet. Testsieger der 5.1-Soundsysteme wurde das 5.1-Surround-System GLE 426/456/SUB8.2 von Canton mit der Note „gut“ (2,0). Dieses Soundsystem überzeugte die Experten unter anderem mit einem guten Klang und sehr guten Umwelteigenschaften. Auf den weiteren Plätzen landeten Systeme von Heco und Nubert, jeweils mit „gut“ (2,1) bewertet, und ein Soundsystem von harman/kardon mit der Note „gut“ (2,2).

Auf der Website der Stiftung Warentest finden Sie neben den Testergebnissen auch Hinweise rund um das Thema 5.1-Soundsysteme.

Sie haben Gefallen an unserem 5.1-Soundsystem-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Loading...

Im Überblick: weitere Tests & Vergleiche bei OE24.at/vergleich/

Bluetooth-Lautsprecher Test

Unterschiedliche Bluetooth-Lautsprecher im Vergleich

PC-Lautsprecher Test

Unterschiedliche PC-Lautsprecher im Vergleich

tintenstrahldrucker-test

Unterschiedliche Tintenstrahldrucker im Vergleich

av receiver test

Unterschiedliche AV-Receiver im Vergleich