10-Jährige in Spitalsbett eingeklemmt – tot

Drama im Krankenhaus

10-Jährige in Spitalsbett eingeklemmt – tot

Der Schock im deutschen Thüringen ist groß. Im Südharz Klinikum Nordhausen ereignete sich bereits am 17. Februar ein schrecklicher Unfall. Ein zehnjähriges Mädchen krabbelte dabei unter das Krankenhausbett, da sie vermutlich etwas suchte. Plötzlich löste sich der Senkmechanismus des Bettes und klemmt die junge Patientin ein. Sie erlitt dabei schwere Kopfverletzungen, die schließlich zu ihrem Tod führten. Das Mädchen war in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Behandlung.

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen bereits aufgenommen, berichtet die „nnz-Online“. Noch sei zu klären, ob jemand Schuld an der Tragödie hat. Hinweise auf Verletzungen der Sorgfaltspflicht seitens des Pflegepersonals seien noch nicht entdeckt worden. Derweil wird die Familie des Opfers von Seelsorgern betreut.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen