100 Polizisten stürmen Wohnungen im Tessin

Anti-Terror-Einsatz

100 Polizisten stürmen Wohnungen im Tessin

Bei zwei Antiterror-Einsätzen im Tessin hat die Schweizer Polizei am Mittwoch mehrere Wohnungen und ein islamisches Gebetshaus durchsucht und einen Menschen festgenommen. An dem Einsatz waren mehr als 100 Beamte beteiligt, wie die Bundesanwaltschaft in Bern mitteilte.

Bei den Ermittlungen geht es um den Verdacht, dass im Tessin Mitglieder für die verbotenen Terrororganisationen Al Kaida und Islamischer Staat rekrutiert wurden. Gegen zwei Menschen werde auch wegen Verdachts auf Unterstützung der Terrororganisationen ermittelt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen