17-Jähriger sorgte für Panik an Flughafen

Berlin-Tegel

17-Jähriger sorgte für Panik an Flughafen

Wie die Bundespolizei mitteilte, hat am Montagabend ein 17-Jähriger für ordentliches Aufsehen am Flughafen Berlin-Tegel gesorgt. Der Jugendliche habe im Flieger nach Köln/Bonn gesagt, dass der Flug gefährdet sei. Der Pilot nahm die Bemerkung des jungen Mannes äußerst ernst und brach den Flug ab. Das Flugzeug wurde untersucht, jedoch konnte keine Unregelmäßigkeit festgestellt werden. Der Jugendliche wurde nach seiner Einvernahme wieder entlassen.

In Zukunft wird er sich hoffentlich merken, dass ein Flugzeug nicht der richtige Ort für solche Späßchen ist.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen