17-Jähriger stirbt bei Rooney-Feier

London

© AP

17-Jähriger stirbt bei Rooney-Feier

Das Whisky Mist ist der Hot Spot der Londoner Club-Szene. Stars wie Prinz Harry, Rihanna und Flavio Briatore feiern hier ihre ausgelassenen Partys. Auch Englands Top-Fußballer Wayne Rooney hatte sich am Sonntag diese Location als Ort ausgesucht, um seine zuvor erhaltene Auszeichnung als Englands Spieler des Jahres zu begießen.

Rooney bemerkte nichts
Die Party wurde gegen halb zwei Uhr nachts aber plötzlich beendet. Ein 17-jähriger Tourist brach mitten im Club zusammen. Das Licht wurde angedreht, die Sanitäter stürmten in den Raum und trugen den Portugiesen ins Freie. Wenige Stunden später verstarb der Mann aus Lissabon im Krankenhaus.

Wayne Rooney und sein Party-Tross, darunter auch Englands Teamspieler Ashley Cole, verließen nach dem Zwischenfall das Whisky Mist. "Er wusste nichts von dem Unfall", so Rooneys Sprecher zur "Daily Mail". "Er sagte der Polizei, dass er nichts gesehen habe und auch nicht bemerkte, dass der Junge zusammengebrochen ist", sagte der Sprecher weiter.

Am selben Abend wurde ein Drogendealer im Whisky Mist verhaftet. Ob der Verstorbene vom Verhafteten Drogen bekommen hat, ist unklar. Die genaue Todesursache wird noch untersucht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen