20 kg Drogen statt Bananen in Kiste

Sachsen

20 kg Drogen statt Bananen in Kiste

Etwa 20 Kilogramm Rauschgift haben Mitarbeiter eines sächsischen Supermarkts in Bananenkartons entdeckt. Bei der weißen Substanz handle es sich "mit hoher Wahrscheinlichkeit" um Drogen, wie ein Sprecher der Leipziger Polizei am Samstag sagte. Dies hätten verschiedene Vortests ergeben. Eine gutachterliche Bestätigung stehe aber noch aus.

Die rund 20 Kilogramm waren den Angaben zufolge zwischen den Südfrüchten in einer Kiste versteckt, die am Freitag in dem Supermarkt in Eilenburg ausgepackt wurde. Herkunft und Transportweg der Lieferung würden derzeit ermittelt.

Zu Jahresbeginn war in fünf Aldi-Filialen in Berlin und Brandenburg Rauschgift in Bananenkisten aufgetaucht. Der Zufallsfund summierte sich auf rund 140 Kilogramm Kokain.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen