200 Kilogramm Heroin in Tomatenpüree versteckt

Für die Niederlande

200 Kilogramm Heroin in Tomatenpüree versteckt

Bulgarien hat den Schmuggel von rund 200 Kilogramm Heroin aus dem Iran verhindert, das für die Niederlande bestimmt war. Das Rauschgift in Wert von umgerechnet neun Millionen Euro war in Tomatenpüree versteckt, wie eine Sprecherin des bulgarischen Hauptstaatsanwalts am Grenzübergang Lessowo zur Türkei am Mittwoch sagte.

Unterschiedliche Dichte

Bei einer Röntgenkontrolle der Dosen sei aufgefallen, dass sie eine unterschiedliche Dichte gehabt hätten. Der Fahrer des Lastwagens mit iranischem Kennzeichen, ein Iraner, sei festgenommen worden. Ihm droht eine Haftstrafe zwischen 15 und 20 Jahren. Das Heroin soll vernichtet werden. Den Angaben zufolge ist die größte Menge Rauschgift, die Bulgarien nach dem EU-Beitritt 2007 an einer Grenze konfisziert hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen