21-Jähriger erbrach sich auf Polizeichef

Bei Baseball-Spiel

© AP

21-Jähriger erbrach sich auf Polizeichef

Matthew Clemmens aus New Jersey wurde weltberühmt durch einen Ekel-Vorfall der besonderen Art. Der 21-jährige Baseball-Fan besuchte ein Spiel der Philadelphia Phillies gegen die Washington Nationals. Plötzlich steckte er sich den Finger in den Hals und erbrach sich auf Michael Vangelo, einen Polizeichef außer Dienst, und seine Tochter. Es ging wohl um Fan-Rivalitäten.

Bis zu drei Monate Haft
Clemmens wurde verhaftet und zum Internet-Held. Auf YouTube und diversen Blogs wurde Partei für ihn ergriffen. Die Phillies sahen sogar von einem längeren Stadionverbot ab. Ein Gericht ließ sich aber nicht von dieser Euphorie anstecken.

Es verurteilte Clemmens am Freitag zu 1-3 Monaten Haft. Dazu muss er 50 Stunden Sozialarbeit ableisten. Außerdem wurde eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren festgelegt. Selten hat Erbrochenes soviele Auswirkungen gehabt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen