21-Jähriger missbraucht 3 Mädchen – nur verwarnt

Riesen-Aufregung

21-Jähriger missbraucht 3 Mädchen – nur verwarnt

Riesen-Aufregung in der deutschen Stadt Leverkusen. Ein 21-Jähriger hatte drei Minderjährige sexuell missbraucht und musste sich deshalb nun dem Gericht stellen. Das Urteil sorgt nun aber über die Landesgrenzen hinaus für Kopfschütteln: Der Sex-Täter kam mit einer Verwarnung davon.

Kinderpornos
Der heute 21-Jährige hatte drei Mädchen (zwischen elf und 13 Jahre alt) über das Internet sexuell missbraucht. Zudem wurden dem Mann auch Nötigung und der Besitz von kinderpornografischen Videos vorgeworfen. Vor Gericht bekannte sich der Mann für schuldig und legte ein umfassendes Geständnis ab.

Der Richter zeigte sich dann aber besonders gnädig. Weil der heute 21-Jährige in den letzten drei Jahren nichts Neues verbrochen hat und derzeitig seinen Hauptschulabschluss nachmacht sowie eine Psychotherapie besucht, kam der Täter mit einer  Verwarnung davon. Der Mann muss lediglich 50 Stunden soziale Arbeit leisten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen