25 Tote bei Selbstmordattentat

Irak

25 Tote bei Selbstmordattentat

Im Irak hat ein Selbstmordattentäter mindestens 25 Menschen mit in den Tod gerissen. Nach Polizeiangaben sprengte der Täter sich in einem beliebten Café in der Kleinstadt Balad Ruz, rund 70 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bagdad in die Luft. Die Zahl der Todesopfer wurde vom Krankenhaus bestätigt. Mehr als 70 Menschen wurden verletzt. In der Region leben viele Mitglieder einer schiitischen Sekte. Den Angaben zufolge waren unter den Toten und Verletzten auch viele Schiiten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen