Kalenderblatt

26. Februar - Internationale Ereignisse

2001

Die EU-Außenminister unterzeichnen in Nizza den im Dezember ausgehandelten Reformvertrag der Union.

1993

Bombenexplosion unter dem zweithöchsten Gebäude der Welt, dem World Trade Center in New York: Sechs Menschen sterben und mehr als tausend werden verletzt. Als Drahtzieher des Anschlags islamischer Extremisten gilt der ägyptische Scheich Omar Abdel Rahman.

1991

Saddam Hussein befiehlt den sofortigen Abzug seiner Truppen aus Kuwait, den diese fluchtartig verwirklichen. Damit wird das Emirat nach 209 Tagen der Besetzung wieder frei.

1966

Die USA erproben erstmals eine unbemannte Apollo-Raumkapsel.

1921

Im Berliner Laboratorium der Tri-Ergon-Lichtton-Erfindergemeinschaft wird erstmals ein Tonfilm vorgeführt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen