3.100 Austro-Touristen bangen

Ägypten

© Wilfried Krierer

3.100 Austro-Touristen bangen

3.100 Österreicher halten sich derzeit in Ägypten auf. Alle zittern, weil sie nicht wissen, wie die Unruhen in Ägypten weitergehen – so auch 400 Österreicher im Nobelhotel Sharm Plaza in Sharm-El-Sheik.

Die Fanreise mit der Volksmusik-Gruppe „Die Edlseer“ war eigentlich eine Traumreise, bis die Situation in Kairo eskalierte. „Es ist wild, wenn man im Fernsehen die schrecklichen Bilder aus Kairo sieht“, sagt Fanclub-Chef Heinz Ganzer zu ÖSTERREICH. Zuerst haben die Österreicher die Geschehnisse auch noch im Internet verfolgt, doch die Leitungen sind in der Nacht auf Freitag von der Regierung gekappt worden.

Heimreise möglich?
Wegen der Unruhen in Kairo musste die Gruppe einen Ausflug komplett streichen. Ganzer: „Es war ein herrlicher Urlaub, wir haben nicht viel von den Unruhen gemerkt. Jetzt haben wir aber alle ein mulmiges Gefühl und sind ratlos, ob wir überhaupt heim kommen. Die ersten von uns wollten am Samstag nach Österreich zurück.“

„Angst um Familie.“
Auch jene Österreicher, die am Freitag mit der Egypt-Air-Maschine aus Kairo in Wien angekommen sind, berichten Schlimmes. „Ich habe Angst um meine Familie, weil die Gewaltbereitschaft der Menschen sehr groß ist“, sagt Dalal Abou El Alla zu ÖSTERREICH. Die 50-jährige Professorin besucht ihren Sohn in Wien und erzählt von den argen Zuständen in Kairo: „Ich will, dass Ruhe einkehrt, aber die Gerechtigkeit muss siegen. Präsident Mubarak hat viel Gutes getan, aber nach 30 Jahren ist es nun genug.“ Auch der Wiener Georg Ortner (42) saß im Flieger aus Kairo: „Am Vormittag hat nicht einmal mehr das Internet am Flughafen funktioniert.“

Autor: (prj)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen