18. Juli 2010 11:00
Chinesische Grube
30 Arbeiter tot nach Brand in Bergwerk

Die Unfälle in chinesischen Minen häufen sich. Sie zählen zu den gefährlichsten der Welt.

30 Arbeiter tot nach Brand in Bergwerk
© AP

Mindestens 28 Arbeiter sind am Samstag bei einem Kabelbrand in einem chinesischen Bergwerk umgekommen. Bis Sonntagfrüh wurden erst fünf Leichen aus der Kohlengrube in Hancheng in der Provinz Shaanxi im Nordwesten des Landes geborgen. Näheres ist noch unbekannt

Bergwerke sind katastrophal
Erst vor zehn Tagen waren bei einer Explosion in einem Kohlebergwerk in Pingdingshan in der zentralchinesischen Provinz Henan sechs Arbeiter getötet worden. Erst im vergangenen Monat waren bei einer Explosion in einer illegalen Mine in Pingdingshan 49 Kumpel ums Leben gekommen. In China sterben jedes Jahr Tausende bei Unfällen in Bergwerken.