31 Jahre Haft für

Nach Prügelei

© Buenos Dias

31 Jahre Haft für "Hitler"

Ein Amerikaner mit einer Hitler-Tätowierung muss wegen des brutalen Zusammenschlagens eines schwarzen Pensionisten für 31 Jahre ins Gefängnis. Der 29-Jährige mit dem Spitznamen Hitler bekannte sich am Mittwoch vor einem Gericht in Baltimore der schweren Körperverletzung und weiterer Vergehen schuldig und akzeptierte das Strafmaß. Das Urteil soll am kommenden Montag offiziell verkündet werden.

Baseballschläger
Laut Polizei und Staatsanwaltschaft verprügelte der 29-Jährige zusammen mit zwei Jugendlichen den 77-jährigen Schwarzen mit einem Baseballschläger. Das Opfer erlitt einen Bruch an seiner Augenhöhle und verlor zwei Zähne. Der Rassist erklärte später der Polizei, der Angriff hätte sich nicht ereignet, wäre der Mann ein Weißer gewesen. Der Verurteilte verbrachte wegen mehrerer Sexualdelikte den größten Teil seines Erwachsenenlebens hinter Gittern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen