32 Tiger aus Horror-Zoo gerettet

Malaysia

32 Tiger aus Horror-Zoo gerettet

Aus einem heruntergekommenen Privatzoo in Malaysia haben die Behörden 32 Tiger und einige andere Raubtiere gerettet. In dem Tierpark im südlichen Bundesstaat Johor sei das Wasser total verdreckt gewesen, weil es nicht gewechselt worden sei, sagte der Vize-Direktor der malaysischen Behörde für Wildtiere, Zaaba Zainol Abidin, am Dienstag. Auch der Kot der Tiere sei nicht weggeräumt worden.

Auch viele andere Tiere befreit
Außer den 32 Tigern wurden auch bis zu neun Löwen, Krokodile, Bären sowie ein Panther aus ihren völlig verwahrlosten Gehegen befreit. Die Tiere sollten zunächst in einen staatlichen Zoo in Malacca sowie in ein Reservat im zentralen Bundesstaat Selangor gebracht werden.

Malaysia hatte sich in jüngster Zeit zu einem besseren Schutz von Tieren vor Misshandlung und illegalem Handel bekannt. Ende vergangenen Jahres trat ein Gesetz für schärfere Kontrollen von Zoos und Zirkussen in Kraft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen