32 UN-Blauhelme aus Kesselschlacht befreit

Gewalt am Golan

32 UN-Blauhelme aus Kesselschlacht befreit

UNO-Soldaten haben auf den Golanhöhen 32 Kameraden aus Kämpfen mit radikalen syrischen Rebellen befreit. Die Blauhelmsoldaten der dort stationierten UNDOF-Mission seien von bewaffneten Extremisten angegriffen worden, teilten die Vereinten Nationen am Samstag in New York mit. Eine Sondereinsatzgruppe der UNDOF-Mission habe sie daraufhin befreit.

Die Blauhelmsoldaten von den Philippinen waren seit Donnerstag an ihrem Standort eingekesselt gewesen. An einem anderen Standort, der ebenfalls von bewaffneten Extremisten angegriffen wurde, waren nach UNO-Angaben weiter dutzende Blauhelmsoldaten eingekesselt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten