48 Tote bei syrischen Luftangriffen

Bürgerkrieg

48 Tote bei syrischen Luftangriffen

Bei Angriffen der syrischen Luftwaffe auf die Stadt Talbisa sind mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen, die meisten von ihnen Zivilisten. Unter den Toten sind auch Frauen und 13 Kinder, wie die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch mitteilte. Zudem starben demnach zwölf Kämpfer von gemäßigten und islamistischen Rebellengruppen. Dutzende Menschen seien verletzt worden.

Die Luftwaffe habe den Ort in den vergangenen beiden Tagen mehrfach bombardiert, erklärten die Menschenrechtler. Talbisa liegt rund 20 Kilometer nördlich der Stadt Homs. Der Ort hatte sich 2011 zu einem frühen Zeitpunkt der Rebellion gegen das Regime angeschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen