50 Tiere bei Feuer in Zirkus getötet

Qualvoll verendet

© APA

50 Tiere bei Feuer in Zirkus getötet

50 exotische Tiere sind bei einem Brand in einem Zirkus in der russischen Stadt St. Petersburg qualvoll verendet. Mehrere Chinchillas, Affen, Kaninchen, Reptilien und 23 Papageien seien in den Flammen gestorben, sagte ein Sprecher des örtlichen Zivilschutzministeriums am Montag nach Angaben der Agentur Interfax.

Die Tiere waren in einem Backsteingebäude neben dem Zirkuszelt untergebracht. Das Feuer sei vermutlich durch einen Kurzschluss ausgelöst worden, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen