Kalenderblatt

7. Februar - Internationale Ereignisse

1991

Untersuchungen am Wrack der Lucona ergeben, dass der Frachter durch eine Explosion von innen versenkt wurde.

1991

Die IRA feuert mit einem Granatwerfer auf den Amtssitz des britischen Premiers in der Londoner Downing Street. Vier Menschen werden verletzt.

1991

Jean-Bertrand Aristide tritt als erster demokratisch gewählter Präsident Haitis sein Amt an.

1986

Haitis Präsident Jean-Claude Duvalier verlässt nach blutigen Unruhen das Land. Eine Militärjunta übernimmt die Führung.

1986

Auf den Philippinen wird trotz einer offenkundigen Mehrheit für Corazon Aquino Staatschef Ferdinand Marcos zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt.

1971

Die Schweizer Männer stimmen bei einer Beteiligung von 57 Prozent mit Zweidrittelmehrheit für die Einführung des Frauenstimm- und Wahlrechts in eidgenössischen Angelegenheiten zu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen