Al-Kaida-Führer bei Luftangriff getötet

In Syrien

Al-Kaida-Führer bei Luftangriff getötet

Die radikale Islamisten-Gruppe Al-Kaida hat den Tod eines hochrangigen Anführers bei einem US-Luftangriff in Syrien bestätigt. Abu Firas Al-Suri sei am Sonntag getötet worden, hieß es in einer am späten Dienstagabend im Internet verbreiteten Erklärung der Islamisten mit dem Datum vom 4. April.

Die Nachrichtenagentur Reuters hatte am Montag aus US-Kreisen erfahren, dass Al-Suri vermutlich bei dem Angriff auf hochrangige Al-Kaida-Funktionäre im Nordwesten Syriens ums Leben gekommen sei. Al-Suri war ein Mitglied des Führungsrates der Nusra-Front, einem Al-Kaida-Ableger in Syrien.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen