Al-Kaida plant Angriff auf Fußball-WM

Südafrika

© EPA

Al-Kaida plant Angriff auf Fußball-WM

Al-Kaida hat offenbar Terroranschläge bei der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika geplant. Laut "The Sun" und "CBS" wurden entsprechende Warnungen eines Flügels der Terrorvereinigung aus Mali geäußert. Als konkretes Ziel wurde das Match zwischen England und den USA genannt.

Besondere Gewaltbereitschaft
"Wie schön wäre es, wenn bei diesem Spiel eine Explosion das Stadion erschüttern würde. Hunderte würden sterben - ganz nach Allahs Willen", heißt es auf einer Website, die mit Al-Kaida in Verbindung gebracht wird. Diese Terrorwarnung wird von den Sicherheitsexperten ernst genommen. Der nord-afrikanische Flügel zeichne sich durch besondere Gewaltbereitschaft aus.

Auch Hotels sollen während des Turniers angegriffen werden. Die Fußball-Fans aus aller Welt sind also zur Vorsicht aufgerufen. Das Sicherheitsrisiko ist in Südafrika generell hoch. Die Ermordung des rechtsextremen Burenführers Eugene TerreBlanche könnte außerdem weitere Unruhen auslösen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen