Sonderthema:
Alarmstufe Rot zu Silvester in New York

Sicherheitsmaßnahmen

Alarmstufe Rot zu Silvester in New York

Vor der großen Silvesterfeier haben die Behörden in New York allen Einheimischen und Touristen versichert, dass sie keine Angst vor Anschlägen haben müssten. New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio sagte am Dienstag in einem Radiointerview, dass die Sicherheitsmaßnahmen vor den Feiern zum Neuen Jahr "umfassender sind denn je".

IS-Propagandavideo

Er versicherte: "Die Planung ist außergewöhnlich. Wir haben eine riesige Zahl von Polizisten am Silvesterabend draußen." New York ist ein beliebtes Ziel, um Silvester zu feiern: Jedes Jahr kommen rund eine Million Menschen allein auf dem bekannten Times Square zusammen, um dort gemeinsam um Mitternacht das neue Jahr zu begrüßen. Nach der islamistischen Anschlagsserie von Paris hatte die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ein Propagandavideo veröffentlicht, das den Times Square in New York zeigte.

Einsatz der Anti-Terror-Einheit

Nach Angaben der Behörden in New York gibt es aber keine konkrete Anschlagsgefahr für die Stadt. De Blasio sagte zwar, er verstehe solche Ängste. Er hob aber hervor: "Dies ist die am besten gegen Terrorismus vorbereitete Stadt in diesem Land." Für die Silvesterfeiern werde auch die neue Anti-Terror-Einheit eingesetzt.

VIDEO: Auch in Deutschland herrscht Alarmstufe Rot.

Video zum Thema Mehr Polizei bei Berlins Silvesterparty
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten