Flug in den USA

© Reuters

"Alien" wollte Cockpit stürmen

Eine Linienmaschine ist in den USA umgeleitet worden, weil sich ein Passagier für einen Alien hielt und ins Cockpit eindringen wollte. Der 32-Jährige schlug gegen die Tür zum Cockpit, er wurde mit Hilfe anderer Passagiere überwältigt, teilte die Polizei mit.

Die voll besetzte Maschine der SkyWest Airlines befand sich in etwa 7.000 Metern Höhe auf dem Weg von Helena in Montana nach Salt Lake City. Der 32-Jährige stand plötzlich von seinem Sitz auf, schubste den Flugbegleiter beiseite und stürmte in Richtung Cockpit.

Keine Drogen im Spiel
"Ich bin ein Alien. Lasst mich die Maschine fliegen", rief der Mann. Panik kam auf, der "Außerirdische" konnte aber schließlich überwältigt werden. Der Flug wurde nach Idaho Falls umgeleitet. Dort erwartete den Mann bereits die Polizei. Bei der Festnahme schlug er um sich.

Dem 32-Jährigen droht eine Anklage, unter anderem wegen Körperverletzung. Sein Blut wurde bereits untersucht. Es gibt keine Hinweise auf Alkohol oder -Drogeneinfluss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen