Rätselhafter Tod eines Porno-Stars

Branche unter Schock

Rätselhafter Tod eines Porno-Stars

Die US-amerikanische Porno-Szene steht unter Schock: Superstar Amber Rayne, die bürgerlich Meghan Wren hieß, starb im Alter von nur 31 Jahren. Noch ist völlig unklar, was den Star von rund 500 Filmen aus dem Leben gerissen hat. Eine Obduktion soll jetzt Klarheit schaffen. Allerdings gehen die Gerichtsmediziner davon aus, dass es sich um einen Unfall oder einen Überdosis handeln dürfte.

Zusammenbruch
Amber Rayne war mit einem Freund zuhause, als sie plötzlich zusammenbrach. Ihr Besucher wählte noch den Notruf, aber die Ärzte konnten nur mehr den Tod der 31-Jährigen feststellen. Auf Twitter ist die Anteilnahme unter Kollegen und Kolleginnen groß. Amber Rayne wird hier als "einer der süßesten Menschen der Branche" beschrieben.

Rayne war auch in den Skandal um James Deen verwickelt. Sie warf dem Porno-Star vor, sie während Dreharbeiten vergewaltigt zu haben. Insgesamt spielte sie in rund 500 Filmen mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen