Amsterdam schenkt Flüchtlingen hunderte Fahrräder

Spendabel

Amsterdam schenkt Flüchtlingen hunderte Fahrräder

Die Stadt Amsterdam hat syrischen Flüchtlingen fast 500 Fahrräder geschenkt. Die niederländische Ministerin für Außenhandel und Entwicklungszusammenarbeit, Lilianne Ploumen, brachte die Räder am Sonntag in das jordanische Flüchtlingslager Saatari, etwa 85 Kilometer nördlich der Hauptstadt Amman. In Jordanien leben mehr als 600.000 syrische Flüchtlinge, rund 80.000 von ihnen in dem Lager Saatari.

"Das Lager ist so groß wie eine Stadt", sagte Ploumen. "Daher müssen wir den Menschen helfen, in diesem Lager so zu leben, als wäre es eine Stadt."

Die Amsterdamer Behörden beschlagnahmten die Fahrräder, weil sie unerlaubt abgestellt wurden oder seit langem nicht mehr im Gebrauch waren. Die Stadt schätzt die Zahl herrenloser Fahrräder auf ungefähr 25.000. Bevor die knapp 500 Räder nach Jordanien gebracht wurden, waren sie drei Monate in einem Hangar, wo sie wieder hergerichtet wurden. In den Niederlanden gibt es 18 Millionen Fahrräder, 490.000 davon in Amsterdam

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten