Attentat auf Erdogan vereitelt?

Türkei

Attentat auf Erdogan vereitelt?

Die türkische Polizei hat Fernsehberichten zufolge offenbar ein Attentatsversuch auf Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan gestoppt. Dabei hätten die Beamten mehrere Schüsse abgefeuert, berichteten türkische Medien. Der Mann habe an einem Kontrollpunkt damit gedroht, dass er Sprengstoff bei sich trage. Ersten Ermittlungen zufolge trug er aber nur eine Bombenattrappe bei sich. Auf Bildern war eine in Plastikfolie eingewickelte graue Masse zu sehen, aus der ein Kabel zu einer Zeitschaltuhr führt. Die Behörden nannten psychische Probleme des Mannes als möglichen Hintergrund.

Diashow Mutmaßlicher Attentäter gefasst

Polizei stoppte Verdächtigen vor Erdogan-Büro

Polizei stoppte Verdächtigen vor Erdogan-Büro

Polizei stoppte Verdächtigen vor Erdogan-Büro

Polizei stoppte Verdächtigen vor Erdogan-Büro

1 / 4


Erste Angaben türkischer Medien, wonach der Mann eine Schussverletzung habe, wurden nach Ermittlungen korrigiert. Der Täter sei nach Warnschüssen vor dem Amtssitz Erdogans niedergerungen worden. Umliegende Straßen wurden weiträumig abgesperrt.
 

In der Türkei haben links- und rechtsextreme Gruppierungen in der Vergangenheit wiederholt Anschläge verübt. Verstärkte Drohungen gab es in jüngster Zeit auch von islamistischen Extremisten aus den Reihen des Terrornetzes Al-Kaida, die auch im türkisch-syrischen Grenzgebiet aktiv sind.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen