Austro-Bomber weiter auf Flucht

27 Verhaftungen in der Türkei

Austro-Bomber weiter auf Flucht

Tschatajev, ein Austro-Tschetschene, soll der Drahtzieher des Terroranschlags am Atatürk-Flughafen in Istanbul mit 45 Toten sein. Der IS-Kommandeur, der jahrelang auf Staatskosten in einem Wiener Gemeindebau lebte und hier Asyl hatte, schloss sich 2012 den IS-Milizen in Syrien an. Nun wurden in Istanbul 14 weitere Verdächtige festgenommen – sie stammen aus dem weiteren Umfeld von Tschatajev. Insgesamt wurden im Zusammenhang mit dem Flughafenanschlag somit 27 verhaftet. Vom Drahtzieher der Attentate fehlt jede Spur.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen