Sonderthema:
Baby getötet, weil es bei Farmville störte

Brutal

© gfl

Baby getötet, weil es bei Farmville störte

Eine junge Frau aus Florida war ihrer Mutterrolle offenbar überhaupt nicht gewachsen. Weil ihr dreimonatiger Sohn sie beim Farmville spielen störte, tickte sie völlig aus. Sie schüttelte ihr Baby und schlug es offenbar mehrfach gegen harte Gegenstände. Der Kleine starb an seinen schweren inneren Verletzungen.

Die 22-jährige Frau wurde jetzt von einem Gericht wegen Totschlags zu lebenslanger Haft verurteilt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen