Baby von Rottweiler der Familie getötet

Er biss Mädchen in Kopf

Baby von Rottweiler der Familie getötet

Ein 14 Monate altes Baby ist in Nordfrankreich von dem Rottweiler der Familie getötet worden. Wie die Polizei und die Rettungskräfte in dem Ort Saint-Aubin nordwestlich von Reims mitteilten, fiel der Hund das kleine Mädchen am Donnerstag an und biss ihm in den Kopf. Auch ein weiterer Hund - ein Jack-Russell-Terrier - habe daraufhin das Baby gebissen.

Das Unglück habe sich ereignet, als sich der Säugling und seine Mutter gerade im Hof des Hauses aufhielten. Als die Sanitäter eintrafen, atmete das Baby bereits nicht mehr. Das kleine Mädchen konnte nicht mehr wiederbelebt werden. Die beiden Hunde wurden eingeschläfert.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten