Bali-Bruchlandung: Wrack wird geborgen

Lion-Air-Flugzeug

Bali-Bruchlandung: Wrack wird geborgen

Drei Tage nach der Bruchlandung einer Passagiermaschine im Meer vor Bali hat am Dienstag die Bergung des Wracks begonnen. Die Boeing der Fluggesellschaft Lion Air liegt in seichtem Wasser rund 50 Meter vor der Landebahn. Sie muss in Einzelteile zerlegt werden. Mehr als 70 Spezialisten von Polizei und Militär sind mit Sägen im Einsatz.

Alle Passagiere gerettet

Bei dem Unglück am Samstag konnten sich alle 108 Insassen in Sicherheit bringen. Die Unglücksursache war weiter unklar. Das Gerät, dass die Unterhaltungen im Cockpit aufzeichnet, wurde nach anfänglichen Schwierigkeiten geborgen und sollte Aufschluss geben. Die Ermittler hielten die Aussagen der Piloten zunächst unter Verschluss.

Diashow Bali-Bruchlandung: Bergung hat begonnen

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

Lion-Air-Wrack wird von 70 Spezialisten geborgen.

1 / 9

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen