Nach Bluttat bei Filmpremiere

© Getty Images/WireImage.com

"Batman"-Massaker: Amerika steht unter Schock

Nach dem Kino-Massaker mit zwölf Toten will die Stadt Aurora der Opfer gedenken. Am Sonntagabend soll vor dem Gemeindezentrum eine Gebetsandacht stattfinden, wie örtliche Medien berichteten. Zudem werde in zwei High Schools der Stadt bei Denver im US-Bundesstaat Colorado am Wochenende psychologische Unterstützung angeboten. Hingehen könne jeder, der diese Hilfe benötige. Die Flaggen sollten auf halbmast wehen.

Hier klicken: Das sagt ein Experte zum Amoklauf >>

Derweil rätselt die Polizei weiter über das Motiv des Täters. Offensichtlich hatte der 24 Jahre alte James Holmes seine Tat von langer Hand vorbereitet. Nach Angaben des US-Senders CNN hatte er Waffen und massenhaft Munition in den vergangenen Monaten legal erworben. Die Sicherungsarbeiten von Spezialisten an der mit Sprengstofffallen präparierten Wohnung des Mannes sollten laut CNN vermutlich am Samstag fortgesetzt werden. 

Diashow Trauer nach Amoklauf in Denver
Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

1 / 9
  Diashow

Gerechtigkeit
Präsident Barack Obama hat den Opfern und ihren Angehörigen Gerechtigkeit versprochen. "Die Regierung ist bereit, alles zu tun, um diejenigen vor Gericht zu bringen, die für dieses abscheuliche Verbrechen verantwortlich sind", sagte Obama in seiner wöchentlichen Radioansprache am Samstag. Seine Regierung werde zudem "alle möglichen Schritte ergreifen", um die Sicherheit der US-Bürger zu garantieren.

Obama sprach in seiner Ansprache von einer "bösen" Tat, die sich einer rationalen Erklärung entziehe. Er schließe die überlebenden Opfer des Verbrechens in seine Gebete ein und bitte Gott, ihnen "Trost und Heilung zu spenden, in den harten Tagen, die vor ihnen liegen".

Der Präsident forderte die US-Bürger gleichzeitig auf, die Tat zum Anlass zu nehmen, sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu konzentrieren und weniger Augenmerk auf "kleine und banale Dinge" zu legen". "Es kommt darauf an, wie wir miteinander umgehen und uns unsere Liebe zeigen", sagte er. "Es kommt darauf an, was wir täglich tun, um unseren Leben einen Sinn und Zweck zu geben. Darauf kommt es an. Darum sind wir hier."

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Afghane wird zum stillen Helden von München
Amoklauf Afghane wird zum stillen Helden von München
Ein 20-jähriger Flüchtling aus Afghanistan bot 200 Menschen Schutz 1
Schießerei in Berliner Krankenhaus - Arzt tot
Deutschland Schießerei in Berliner Krankenhaus - Arzt tot
Ein Arzt wurde tödlich verletzt - der Täter richtete sich selbst. 2
79-Jährige auf Friedhof vergewaltigt
Brutale Sex-Attacke 79-Jährige auf Friedhof vergewaltigt
Ein 40-jähriger anerkannter Flüchtling aus Eritrea wurde festgenommen. 3
Drei Tote bei Terroranschlag auf Kirche
Nordfrankreich Drei Tote bei Terroranschlag auf Kirche
Präsident Hollande spricht von einem "schändlichen Terroranschlag". 4
ISIS bekennt sich zu Anschlag in Kirche
Pfarrer geköpft ISIS bekennt sich zu Anschlag in Kirche
Neuer Terror-Anschlag in Frankreich: EIn Pfarrer wurde geköpft. Die Tat wurde von den Attentätern sogar gefilmt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Ennstal-Classic 2016 Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Weltberühmte Motor-Veranstaltung trumpft auch heuer mit vielen Highlights auf.
Geiselnehmer musste Fußfessel tragen
Terror in Kirche Geiselnehmer musste Fußfessel tragen
Neue Erkenntnisse aus Frankreich: Einer der beiden islamistischen Angreifer auf eine katholische Kirche in der Normandie war der französischen Polizei bekannt. Der 19-Jährige sei eng überwacht worden, nachdem er im vergangenen Jahr zwei Mal vergeblich versucht habe, nach Syrien zu gelangen.
Mischt sich Russland in US-Wahlkampf ein?
US-Wahl Mischt sich Russland in US-Wahlkampf ein?
Gehackte E-Mails deuten darauf hin, dass die Parteiführung der Demokraten in den USA Hillary Clinton gegenüber ihrem linken Konkurrenten Bernie Sanders bevorzugte.
Harting kritisiert IOC-Präsident Bach
Deutschland Harting kritisiert IOC-Präsident Bach
Harting kritisiert Bach als "Teil des Doping-Systems".
Clinton zur Präsidentschaftskandidatin gekürt
US-Wahl Clinton zur Präsidentschaftskandidatin gekürt
Sanders darf den Sieg seiner innerparteilichen Ex-Konkurrentin verkünden.
Debatte über Sicherheit
Deutschland Debatte über Sicherheit
Nach den Anschlägen der vergangenen Tage fordert die bayrische Regierung mehr Polizei, mehr Überwachung im Internet und schnellere Abschiebungen.
Michelle Obama hält Rede für Hillary
US-Wahl Michelle Obama hält Rede für Hillary
First Lady Michelle Obama sorgt auf dem Parteitag der US-Demokraten für einen Sturm der Begeisterung.
Spezialkräfte nehmen weiteren Verdächtigen fest
Terror in Kirche Spezialkräfte nehmen weiteren Verdächtigen fest
Am Dienstagvormittag hatten zwei Attentäter eine Kirche überfallen, fünf Menschen in ihre Gewalt gebracht und einen Priester getötet, bevor sie von der Polizei erschossen wurden.
Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Lebenslange Haft Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Das Landgericht Potsdam hat am Dienstag Silvio S. wegen der Entführung und Ermordung der beiden Jungen Elias und Mohamed zu lebenslanger Haft verurteilt.
News Flash: Amoklauf in Japan
News Flash News Flash: Amoklauf in Japan
Außerdem: Ambros entging Bomben-attentat, Ecclestones Schwiegermutter entführt und real Life Tarzan

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.