Batman-Massaker: Das sind die Opfer

Täter wollte Comic-Figur sein

Batman-Massaker: Das sind die Opfer

Samstagmittag, 14 Uhr, Aurora (Colorado): 38 Stunden ist es her, dass James Holmes (24) in einem Multiplex-Kino Amok lief und 12 Menschen brutal niederschoss. 38 Stunden, nach denen in der US-Kleinstadt nichts mehr so sein wird, wie es einmal war.

Alle Toten sind inzwischen identifiziert
Besonders tragisch: Unter den Opfern befindet sich ein sechs Jahre altes Mädchen. Einem Bericht der "Denver Post" zufolge wurde die 25 Jahre alte Mutter des Mädchens durch Schüsse in den Nacken und den Bauch schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr. Sie weiß noch nichts vom Tod ihrer Tochter. Nach Angaben der Gerichtsmedizin wurden alle Opfer durch Schüsse getötet. Die meisten waren zwischen 20 und 30 Jahren alt:

Das sind die Opfer des Batman-Killers 1/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 2/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 3/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 4/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 5/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 6/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 7/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 8/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 9/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 10/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

  Diashow

Trauer
Hunderte Menschen sind am Sonntag zum Century Aurora 16 gepilgert – jenem Kino, in dem das Unfassbare passiert ist. Sie legen Blumen nieder, liegen sich weinend in den Armen. 12 Kerzen brennen am Eingang. Eine für jedes Todesopfer.

Geplant
Genau hier, im Saal neun, fand am Freitag die Mitternachtspremiere des neuen Batman-Films The Dark Knight Rises statt. Auch James Holmes stand mit in der Kino-Schlange. 15 Minuten nach dem Filmstart stürmte er den Saal, warf zwei Tränengasbomben, schoss mit einer Glock und einem Sturmfeuergewehr. 60 Schüsse pro Minute. Für zwölf Kino-Besucher kam jede Hilfe zu spät. Sie starben im Kugelhagel. 59 wurden (schwer) verletzt.

Blutbad bei 1/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 2/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 3/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 4/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 5/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 6/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 7/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 8/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 9/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 10/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 11/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 12/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 13/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 14/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 15/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

Blutbad bei 16/16

Blutbad bei "Batman"-Vorführung

  Diashow

Kein Job
Wer ist dieser Massenmörder? Für die Polizei ein bisher „unbeschriebenes Blatt“. James Holmes hatte in Kalifornien Neurologie studiert, fand aber keine Stelle. In Colorado jobbte er in einem Fast-Food-Laden. Zuletzt verwahrloste er zusehends. Und plante kaltblütig das Massaker. Er kaufte sein tödliches Waffenarsenal über Tage verteilt in zwei Geschäften. Ganz legal. Munition bestellte er im Internet. Seine Wohnung spickte er mit Sprengfallen, sie werden nun von der Polizei entschärft. – Nach dem Batman-Massaker ließ sich Holmes sofort festnehmen. „Ich bin der Joker“, sagte er den Cops.

Trauer nach Amoklauf in Denver 1/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 2/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 3/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 4/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 5/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 6/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 7/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 8/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver 9/9

Trauer nach Amoklauf in Denver

  Diashow

Postings (5)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Manidu
>>
22.07.2012 17:21:37 Antworten

genau so ist es erstens ein Kind mit 6 jahren hat um die uhrzeit nichts verloren und zweitens wie kommt es da rein???? typisch Amerika!!!!!!

6 jähriges kind?? (GAST)
>>
22.07.2012 13:46:22 Antworten

was tut ein kind um diese zeit in in diesem Film?der nicht grade ein kinderfilm ist und was hat FSK12?

genau (GAST)
>>
22.07.2012 16:25:41 Antworten

das hab ich mich auch gerade gefragt. Ein 6 jähr. Kind hat da nichts verloren

franz00 (GAST)
>>
22.07.2012 10:57:08 Antworten

!!! wäre wenigstens nur einer der kino besucher bewaffnet gewesen , hätte der diesen psycho erschießen können und es wären viel weniger unschuldige menschen gestorben !!!

Mexxes
>>
21.07.2012 23:27:44 Antworten

Diese verdammt blöde Visage die der hat...der gehört öffentlich gevierteilt das wäre gerecht.