Beauty-OP vor seinem Wien-Trip

Botox-Alarm

Beauty-OP vor seinem Wien-Trip

Spekulationen über Putins Schönheitsoperationen gibt es schon lange. Seit 2010 sieht der russische Präsident jährlich jünger aus. Auch bei seinem Auftritt in Wien überraschte der 61-Jährige mit einem „faltenfreien Look“. Er selbst dementiert jeglichen Eingriff und rechtfertigt die nach den OPs aufgetretenen Schwellungen mit Judo-Unfällen.

ÖSTERREICH hat Schönheits-Chirurgen Markus-Johannes Handl nun Bilder vorgelegt und der Experte ist sich sicher: Der Kreml-Chef hat mit Botox und Lid-Straffungen nachhelfen lassen.

Muskeln dank täglicher Schwimm-Einheiten
Putin, der sich auch gerne mit nacktem Oberkörper als starker Mann präsentiert, gilt darüber hinaus als Fitnessfreak und hält sich auch so jung und fit.

Video: Putin in Wien

Video zum Thema Pressekonferenz mit Fischer und Putin

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

 

Schönheits-Chirurg im Interview: "Botox und Straffungen"

ÖSTERREICH: Was würden Sie schätzen, hat Putin „machen“ lassen?
Markus-Johannes Handl: Putin ist vergleichsweise faltenfrei. Dieses Ergebnis erzielt man durch eine Botoxbehandlung. Vergleicht man seine alten Fotos mit heutigen, hat er auch seine müden und dunklen Augenringe verloren. Den frischen Blick dürfte er einer Augenlidstraffung (Ober- und Unterlider) verdanken.

ÖSTERREICH:
Gibt es sonst noch „Beauty-Behandlungen“?
Markus-Johannes Handl: Nicht unterschätzen darf man natürlich den Effekt von Make-up, alle Politiker sitzen vor Presseterminen in der Maske. Putin hat aber meiner Meinung nach sicherlich kleine Optimierungen durchführen lassen, die sehr gut gemacht wurden.

Diashow Nackt-Demo gegen Putin

"Regenbogenmarsch" in Wien

Aufgebrachte Bürger demonstrieren gegen die homo-feindliche Politik des russischen Premierministers in Wien.

"Regenbogenmarsch" in Wien

Aufgebrachte Bürger demonstrieren gegen die homo-feindliche Politik des russischen Premierministers in Wien.

"Regenbogenmarsch" in Wien

Aufgebrachte Bürger demonstrieren gegen die homo-feindliche Politik des russischen Premierministers in Wien.

"Regenbogenmarsch" in Wien

Aufgebrachte Bürger demonstrieren gegen die homo-feindliche Politik des russischen Premierministers in Wien.

"Regenbogenmarsch" in Wien

Aufgebrachte Bürger demonstrieren gegen die homo-feindliche Politik des russischen Premierministers in Wien.

"Regenbogenmarsch" in Wien

Aufgebrachte Bürger demonstrieren gegen die homo-feindliche Politik des russischen Premierministers in Wien.

"Regenbogenmarsch" in Wien

Aufgebrachte Bürger demonstrieren gegen die homo-feindliche Politik des russischen Premierministers in Wien.

1 / 7

Diashow Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

1 / 32

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten