Berlin-Tegel nach Bombenfund gesperrt

Weltkriegsrelikt

© EPA

Berlin-Tegel nach Bombenfund gesperrt

Der Fund einer britischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Mittwoch für Stunden den Berliner Flughafen Tegel lahmgelegt. Spezialisten gelang es nach Angaben der Polizei am späten Nachmittag, die 250 Kilogramm schwere Bombe zu entschärfen. Ab 18.50 Uhr lief der Flugverkehr mit Ankunft und Abflug wieder normal, wie der Flughafen mitteilte.

Während der Sperre war ein Großteil der Anflüge auf den Berliner Airport Schönefeld im Süden der Hauptstadt umgeleitet worden. Die Bombe war bei Bauarbeiten entdeckt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen