Berlusconi:

Italien

Berlusconi: "Bin ein Opfer"

Nach seiner rechtskräftigen Verurteilung zu vier Jahren Haft, hat sich Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi in einer von den italienischen TV-Kanälen gesendeten Videobotschaft vor dem Vorwurf des Steuerbetrugs verteidigt und eine heftige Attacke gegen die Justizbehörden gerichtet. „Ich bin Opfer einer Justizverfolgung ohne gleichen weltweit“, betonte der erschöpft wirkende Berlusconi, der mehrmals gegen die Tränen kämpfen musste.

Diashow Urteil im Berlusconi-Prozess

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

4 Jahre Haft für Berlusconi

1 / 10

Sein 20-jähriger Einsatz für Italien sei mit einer Verurteilung zu einer schweren Haftstrafen belohnt worden, protestierte der 76-Jährige. „So belohnt Italien die Opfer und das Engagement seiner besten Bürger“, protestierte Berlusconi. Er kündigte die Neugründung seiner Mitte-rechts-Partei „Volk der Freiheit“ an. Er werde die Gruppierung wieder „Forza Italia“ nennen, den Namen der politischen Kraft, mit der er 1993 in die Politik eingestiegen war.

button_neue_videos.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen