Betrunkene Polizisten lösen Großeinsatz aus

Skurril

Betrunkene Polizisten lösen Großeinsatz aus

Drei betrunkene Polizisten haben in der belgischen Hauptstadt Brüssel einen Einsatz ihrer Kollegen ausgelöst. Die Ordnungshüter saßen am Samstagabend in einem Cafe in der Gemeinde Schaerbeek und tranken, in Uniform und bewaffnet. Den Dienstwagen hatten sie in der Nähe geparkt. Andere Besucher fühlten sich durch das angeheiterte Trio gestört - und wählten den Notruf.

Einen entsprechenden Bericht der Zeitung "La Derniere Heure" bestätigte die Polizei am Montag der Nachrichtenagentur Belga und dem Rundfunksender RTBF. Bei Eintreffen der Sicherheitskräfte versuchte einer der drei Polizisten zu flüchten. Die Männer, alle in den Fünfzigern, wurden zur Wache gebracht. Sie müssen sich nun einem Disziplinarverfahren stellen.

Besonders pikant: Ausgerechnet am vergangenen Wochenende führte die Polizei in Schaerbeek und zwei weiteren Brüsseler Gemeinden zahlreiche Alkoholkontrollen durch. Beim "Wochenende ohne Alkohol" wurden nach Polizeiangaben insgesamt 1.063 Personen bei Atemtests kontrolliert. Die Operation sollte der Bevölkerung zeigen, dass die Beamten gegen Alkohol oder Drogen am Steuer vorgehen, hieß es.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen