Betrunkener kletterte 14 Stockwerke hoch

Waghalsige Aktion

Betrunkener kletterte 14 Stockwerke hoch

Weil er den Schlüssel zu seiner Hochhaus-Wohnung vergessen hatte, ist ein Mann in Neubrandenburg 14 Etagen an der Fassade hochgeklettert. Nur hat sich der betrunkene 23-Jährige dabei vertan und landete auf dem Balkon der Nachbarn in 35 Metern Höhe - dort war niemand zu Hause. Ein Anrainer bemerkte den Entkräfteten und holte die Feuerwehr, die den Kletterer ins Haus ließ.

Der junge Mann hatte nach Angaben der Polizei einen liebevollen Grund für die waghalsige Aktion: Er habe seine schlafende Freundin in der gemeinsamen Wohnung ganz oben im Haus nicht wecken wollen, habe er gesagt. Die Feuerwehr läutete die Freundin dann doch aus dem Bett. Bei dem Kletterer wurden 1,7 Promille Alkohol festgestellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen