Bewaffneter nahm Geisel in Hotel

Brasilien

Bewaffneter nahm Geisel in Hotel

Ein bewaffneter Mann hat am Montag in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia einen Hotelangestellten als Geisel genommen und nach eigenen Angaben in eine Sprengstoffweste gezwängt. Wie die Polizei mitteilte, rief der Täter am Morgen den Zimmerservice an und zog den Angestellten in sein Zimmer im 13. Stock des Hotels. Daraufhin habe er die Rezeption angerufen und die Geiselnahme gemeldet.

Danach erschien der Täter mehrfach mit der Geisel auf dem Balkon des Zimmers. In der Hand hielt er eine Waffe, sein Opfer war an den Händen gefesselt und trug eine Jacke, die mit Sprengstoff präpariert sein soll. Die Polizei teilte allerdings mit, es sei "nicht erwiesen, dass es sich tatsächlich um Sprengstoff handelt".

Nach Polizeiangaben stellte der Geiselnehmer unter anderem politische Forderungen, nähere Angaben wurden aber nicht gemacht. Die Gegend um das Hotel wurde weiträumig abgesperrt. Mit dem Mann wurde verhandelt, zudem wurden Experten zur Entschärfung von Sprengsätzen zum Tatort beordert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen