Bill Cosby hinterlegte Millionenkaution

Philadelphia

Bill Cosby hinterlegte Millionenkaution

Bill Cosby (78) hat nach einer Anklage wegen sexuellen Missbrauchs einer Millionenkaution zugestimmt, um vorerst nicht ins Gefängnis zu müssen. Der Schauspieler und Komiker sei am Mittwochnachmittag (Ortszeit) im Gericht in einem Vorort von Philadelphia erschienen, bestätigte ein Gerichtssprecher. Dabei habe er 100.000 Dollar (91.307,52 Euro) in bar hinterlegt.

1 Million Dollar Kaution
Sie dienten als erste Anzahlung einer Kaution von einer Million Dollar. Zudem habe Cosby seinen Reisepass abgegeben, damit er das Land nicht verlassen kann, berichtete CNN. Eine erste Anhörung soll am 14. Jänner stattfinden. Dann kann er sich auch schuldig oder nicht schuldig bekennen.

cosby51.jpg © EPA
Foto: Montgomery County District

Anklage erhoben
Nach mehr als einem Dutzend Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs war kurz zuvor zum ersten Mal Anklage gegen Cosby erhoben worden. Der Komiker, bekannt aus der Sitcom "Die Bill Cosby Show", muss sich in Pennsylvania wegen mutmaßlicher schwerer sexueller Nötigung verantworten. Damit drohen ihm zehn Jahre Haft. Cosby soll 2004 eine damals 31-Jährige in sein Haus eingeladen, unter Drogen gesetzt und missbraucht haben.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen