Bizarres Sex-Spiel: Mann schießt Frau in die Vagina

Mit Schrotflinte

Bizarres Sex-Spiel: Mann schießt Frau in die Vagina

Im englischen Manchester kam es vergangene Woche zu einem spektakulären Gerichtsprozess. David J. musste sich verantworten, nachdem er während dem Sex seiner Freundin in die Vagina geschossen hatte. Der 47-Jährige wurde wegen unerlaubten Waffenbesitzes und fahrlässiger Körperverletzung zu 10 Jahren Haft verurteilt. Das berichtet die „Daily Mail“.

Dem ganzen sei die bizarre sexuelle Fantasie seiner Sex-Partnerin vorgegangen. Diese wünschte sich, dass ihr Freund ihr beim Sex eine Schrotflinte in die Vagina einführe. Beim Liebesspiel in einem Hotel in Manchester kam es dann zum tragischen Unfall. David J. drückte aus Versehen ab.

Die 46-Jährige erlitt schwere Verletzungen im Intimbereich, überlebte aber schwer verletzt. David J. rief zwar bei der Rezeption um Hilfe, ließ dann aber seine Freundin nackt und schwer verletz im Hotelzimmer liegen. Die Polizei konnte den 47-Jährigen aber wenige Stunden später fassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen