Blutbad nach Horror-Flug

Schock-Bilder

Blutbad nach Horror-Flug

Eine Boeing 777 war auf dem Weg von Jakarta nach Bangkok. 77 Passagiere und 12 Crew-Mitglieder waren zum Zeitpunkt an Bord, als plötzlich heftige Turbulenzen auftraten. Sechs Menschen wurden dabei verletzt. Ein Passagier wurde sogar aus seinem Sitz geschleudert. Fotos zeigen, dass dieser Platz aussieht, wie nach einem Blutbad. Überall war Blut.

Passagiere waren geschockt

Sarah-Jayne Edwards war gemeinsam mit ihrer Tochter in der Höllen-Maschine. „Es war das Schlimmste, das wir je erlebt haben. Zwei Stunden gingen wir durch die Hölle und wir wussten nicht wie es weiter geht. „Die Maschine flog immer auf und ab. Dinge flogen an die Decke. Leute haben sich am Kopf verletzt. Es war so erschreckend“, sagt Edwards.

Fluglinien entschuldigt sich

Die betroffene Fluglinie Thai Airways bestätigt den Vorfall. Das Unternehmen entschuldigt sich bei den Betroffenen und übernimmt die medizinischen Kosten der Verletzten. Mittlerweile wurden alle Personen wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen